Bei dem diesjährigen Zwillingstreffen des Deutschen Zwillingsclubs am 16.06.2017 in Potsdam konnte sich das SPeADy-Team im Hotel Arcana vorstellen.

Während die Zwillinge ihr Abendessen in der Hotelatmosphäre genossen, wurde über die biologischen Hintergründe der Zwillingsforschung referiert. Frau Klara Müller sprach davon, wie verschieden – oder auch gleich – die Genpools eineiiger oder zweieiiger Zwillinge sind und wie diese kleinen Unterschiede im Labor ausfindig gemacht werden können.  Auch die Zwillingsverteilung auf der Erde, sowie deren Verbreitung in der Tierwelt, wurden humorvoll präsentiert.

Der Leiter des SPeADy-Forschungsprojekts, Prof. Dr. Christian Kandler, präsentierte daraufhin die psychologische Zwillingsforschung und deren Bedeutung zur Ergründung der menschlichen Identität. Überzufällige Phänomene, wie die gleichzeitige Entscheidung eineiiger Zwillinge über eine Schwangerschaft, überraschten. Zum Schluss wurden drei unserer 10€-BestChoice-Gutscheine im Rahmen einer Quizrunde an die Zwillinge überreicht.

Der Vortrag mündete in eine interessante Diskussionsrunde mit Fragen zum „Cocktail“, den man benötigt, um mit einer hohen Wahrscheinlichkeit Zwillinge zu gebären, oder zu den telepathischen Fähigkeiten von Zwillingen.

Wir wollen uns bei dem deutschen Zwillingsclub für die Einladung zu dieser unterhaltsamen und abwechslungsreichen Veranstaltung bedanken. Wir würden uns freuen, die Zwillinge am 28.10.2017 beim Zwillingstreffen in Bielefeld wiederzusehen!

SPeADy auf dem Zwillingstreffen des Deutschen Zwillingsclubs