Liebe Studierende,

im Rahmen von SPeADy haben Sie die Möglichkeit, VP-Stunden zu erhalten! Wie Sie die VP-Stunden erhalten und welche Bedingungen Sie dafür erfüllen müssen, erfahren Sie im Folgenden.

Wie erhalten Sie die VP-Stunden?

Universität Bremen

Studierende der Universität Bremen können sich die verdienten Probandenstunden bei Jantje Asmus (Grazer Str. 2c, Raum 1060) nachweisen lassen (bis zu 8 VP-Stunden mgl., siehe unten). Bitte schreiben Sie vorher eine E-Mail an zwillinge@speady.de mit dem Hinweis auf die Anzahl erbrachter Probandenstunden und einem Terminvorschlag.

Universität Bielefeld

Studierende der Universität Bielefeld verdienen VP-Stunden über das Forschungsportal (bis zu 8 VP-Stunden mgl., siehe unten).

Universität Kassel

Studierende der Universität Kassel können sich VP-Stunden über das SONA-System gutschreiben lassen (max. 2 VP-Stunden mgl. für Fragebogenbearbeitung und Rekrutierungsaufwand).

Universität Lübeck

Studierende der Universität Lübeck können ganz einfach mit dem Formular “VP-Formular Lübeck” VP-Stunden verdienen (max. 2 VP-Stunden mgl. für Fragebogenbearbeitung und Rekrutierungsaufwand).

Andere Universitäten

Studierende anderer Universitäten in Deutschland sollten vorher sicherstellen, dass VP-Stunden der Universität Bremen an der jeweiligen Universität anerkannt werden. Falls ja, können die VP-Stunden mit dem Formular „VP-Stunden andere Universitäten verdient werden.

Was sind die Bedingungen?

Variante 1: Teilnehmende Ü30 gesucht! – VP-Stunden  im Rahmen der Altersgruppen-Studie

Unser Ziel ist es, eine repräsentative Stichprobe zu erhalten. Daher möchten wir es vermeiden, ausschließlich Studierende im Alter von 18 bis 25 zu rekrutieren. Wir möchten besonders Personen ab 30 Jahren herzlich einladen, an unserer Studie teilzunehmen. Sollten Sie jünger als 30 sein, können Sie dennoch 2+ VP-Stunden erhalten, indem Sie Studierende und Nicht-Studierende ab 30 Jahren – z.B. Eltern/Verwandten/Nachbarn – davon überzeugen, an unserer Altersgruppen-Studie teilzunehmen. Zusätzlich erhalten die Personen, die für Sie teilnehmen, ein Dankeschön (siehe „Was habe ich selbst von der Teilnahme?“ unter „Teilnehmen“).

Nachdem die von Ihnen angesprochene Person ihre eigene Persönlichkeit eingeschätzt hat, sollen anschließend zusätzlich bis zu zwei weitere Personen die Persönlichkeit dieser Person einschätzen (das könnten auch Sie selbst machen). Ist das passiert, erhalten Sie Ihre 2 (bis 3) VP-Stunden.

Wichtig: Alle zugehörigen Personen müssen am Anfang der Umfrage den Versuchspersonen-Code vermerken. Darüber hinaus sollte der/die Studierende uns eine E-Mail senden.

Variante 2: Zwillinge und deren Angehörige gesucht! – VP-Stunden im Rahmen der Zwillingsfamilien-Studie

Wir suchen eineiige und zweieiige Zwillinge sowie deren Angehörige (Eltern, jeweils ein Kind und Partnerinnen bzw. Partner), die ihre persönlichkeitsrelevanten Merkmale unabhängig voneinander in unserer Befragung einschätzen.

Falls Sie ein Zwilling sind, erhalten Sie als Studierende/r 2+ VP-Stunden (für die Teilnahme beider Zwillinge 2 VP-Stunden sowie zusätzlich je 1 weitere VP-Stunde für jeden Angehörigen, der mitmacht – also bis zu 8 VP-Stunden) zusätzlich zu einem individuellen Persönlichkeitsprofil. Die Personen, die für Sie teilnehmen, erhalten ebenfalls eine Belohnung (siehe „Was habe ich selbst von der Teilnahme?“ unter „Teilnehmen“).

Falls Sie selbst kein Zwilling sind, Sie aber Zwillinge kennen und für unsere Zwillingsfamilien-Studie gewinnen können, können Sie auch dafür VP-Stunden erhalten.

Wichtig: Alle zugehörigen Personen müssen am Anfang der Umfrage den Versuchspersonen-Code vermerken. Darüber hinaus sollte der/die Studierende uns eine E-Mail senden.

 

Viel Spaß bei der Teilnahme!

Ihr SPeADy-Team